Wohnen

Vorteile von Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen bestehen aus einem geschäumten Material, das ohne die Zugabe von Wärme geschäumt werden kann, daher erhalten diese Matratzen ihren Namen. Modelle, die aus einem Monoschaum bestehen, also nicht aus kombinierten Schäumen mit unterschiedlichen Eigenschaften, werden im Block geschäumt und dann zurecht geschnitten. Das macht diese Art von geschäumten Matratzen oft sehr günstig. Die meisten im Handel erhältlichen Modelle verfügen allerdings über unterschiedliche Zonen.

Forschung für gesunden Schlaf

Foto: © drubig-photo – Fotolia.com

Die Hersteller forschen hier immer weiter und Kaltschaummatratzen gibt es längst nicht mehr nur als simple Schaummatratzen, sondern die Kombination von unterschiedlichen Schäumen macht Sie zu perfekten Partnern, wenn es um gesunden Schlaf geht. Dabei werden unterschiedlich stark geschäumte Materialien miteinander verklebt, oft auch in unterschiedliche Regionen unterteilt. So bekommt jede Matratze die Stützwirkung, die der Schläfer in den entsprechenden Zonen benötigt. Beispielsweise eine stärkere Stützung im Lendenwirbelbereich und etwas weniger im Bereich von Hüfte und Schulter, sodass diese Zonen gut in die Matratze einsinken können und so die Stützung erfahren, die sie benötigen, um entspannt schlafen zu können. Handelsübliche Modelle verfügen über 3 bis 7 sogenannte Liegezonen.

Die sogenannte Punktelastizität gehört zu den generellen Vorteilen einer solchen Schlafunterlage. Die Matratze passt sich dadurch nicht nur an den Körper an, sondern auch an die Unterlage der Matratze, beispielsweise an den Lattenrost, sodass mit einer solchen Matratze die gefürchteten Liegemulden vermieden werden können. Die Elastizität wird vor allen Dingen durch das Raumgewicht einer Matratze bestimmt. Je höher das Raumgewicht desto elastischer ist die Matratze, das macht sie auch langlebiger. Grundsätzlich ist das Material ohnehin sehr langlebig, bei hohen Belastungen aber benötigt sie ein höheres Raumgewicht. Das macht die Matratze auch schwerer und dadurch schon in der Anmutung hochwertiger.

So individuell wie der Benutzer

Die Härtegrade von Kaltschaummatratzen ähneln sich alle, aber die Unterschiede haben hier trotzdem alle ihre eigenen Maßgaben dafür. Das muss für den Käufer kein Nachteil sein, sondern erhöht im Prinzip nur die Auswahl bei den Härtegraden von Kaltschaummatratzen. Diese werden oft nach dem Gewicht des Nutzers bemessen. Als Faustregel gilt hier: Je höher das angegebene mögliche Nutzergewicht, umso härter ist die Matratze, da ihre Stützwirkung höher sein muss. Wer also gerne ein bisschen fester schläft, der kauft einfach im Zweifel den höheren Härtegrad.

Die Vorteile der Kaltschaumatratze sind aber nicht nur ihre Wandelbarkeit und die Möglichkeit für jeden Schläfer, die perfekte Matratze zu finden. Eine Kaltschaummatratze findet der Käufer in jedem Preissegment. Und durch die Technik, die hier verwendet wird, findet man auch Matratzen, die in anderen Ausführungen gar nicht zu erhalten oder aber für die meisten Nutzer einfach unerschwinglich sind. Wie beispielsweise eine durchgängige Partnermatratze mit unterschiedlichen Härtegraden.

Aufgrund ihrer geschäumten Struktur sind diese Matratzen offenporig und zeichnen sich aus diesem Grund durch eine hervorragende Belüftung aus. Dies führt zu einer erhöhten Luftzufuhr und verhindert damit die Ansammlung von Schweiß in der Matratze. Sie sind aus diesem Grund besonders für Menschen geeignet, die sehr hygienebewusst sind, aber auch für ältere Menschen und kleine Kinder.
Die Kaltschaummatratze zeichnet sich weiterhin dadurch aus, dass sie aufgrund ihres geringen Gewichts leicht zu transportieren ist und bei der Benutzung auch leicht zu wenden.

Fazit:

Alles in allem eine empfehlenswerte Matratze für die meisten Schläfer. Denn guter Schlaf ist wichtig für die Gesundheit und die Aufrechterhaltung der allgemeinen Leistungsfähigkeit.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button