AktuellRatgeberWohnen

Maximale Schadensbegrenzung dank Kellerentwässerungspumpen

Das Leben am Wasser hat seinen ganz besonderen Reiz: Ob an einem Fluss oder einem See – für viele gehört der Blick auf das erfrischende Nass oder vorbeifahrende Boote und Schiffe zum perfekten Wohnsitz dazu. Wer nah am Wasser baut, sollte jedoch im Hinterkopf behalten, dass zum Beispiel aufgrund von Schneeschmelze die Gefahr des Hochwassers und somit die Wahrscheinlichkeit, dass Keller überflutet werden können, steigt. Doch auch Hausinhaber, die abseits von jeglichen Gewässern ihre eigenen vier Wände errichten, können aufgrund von Starkregen Opfer von Überschwemmungen werden.

 

EV-0613-035-011_ev_0613_grundfos_04

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten: Die Kellerentwässerungspumpe Unilift CC eignet sich zur Beseitigung von Überschwemmungen, zur Entleerung von Gartenteichen und zur Wasserentnahme aus Regenwassersammelbehältern. (Foto: epr/Grundfos)

Plötzlicher Starkregen oder lang anhaltende Schlechtwetterperioden mit viel Niederschlag können dazu führen, dass die Kanalisation überflutet und durch den Rückstau der Keller überschwemmt wird. Und mit Wasserschäden ist sowohl aus finanzieller als auch aus gesundheitlicher Sicht nicht zu spaßen. Gut gewappnet sind Hauseigentümer, die sich für den Notfall eine Kellerentwässerungspumpe zulegen. Die speziell entwickelte Unilift CC aus dem Hause Grundfos ist flexibel im Einsatz wie auch gut transportabel und setzt in Sachen Zuverlässigkeit, Betriebssicherheit und Einsatzmöglichkeiten neue Maßstäbe. Zum einen sorgen die korrosionsbeständigen Werkstoffe Kunststoff und Edelstahl sowie das hochwertige Dichtungssystem für eine lange Lebensdauer des Geräts. Zum anderen überzeugt die Flachabsaugungsfunktion: Wird sie aktiviert, pumpt die Unilift CC nach einer Überschwemmung bis auf unter drei Millimeter Wasserstand wischtrocken ab. Diese maximale Schadensbegrenzung reduziert den Arbeits- und Kostenaufwand, den Kellerüberflutungen mit sich bringen, auf ein Minimum. Bei längeren Betriebszeiten schützt ein Kühlmantel die Pumpe vor Überhitzung. Die Kellerentwässerungspumpe Unilift CC von Grundfos ist sowohl mobil als auch stationär einsetzbar und eignet sich daher auch für die Entsorgung von Schmutz- und Grauwasser, zur Entleerung von Gartenteichen oder zur Wasserentnahme aus Regenwassersammelbehältern. Da zwischen drei Leistungsgrößen gewählt werden kann, lässt sich die Pumpe auf den erforderlichen Einsatzbereich gezielt abstimmen. Weitere Informationen unter www.homeplaza.de oder www.grundfos.de.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"