AktuellTerrassen - Wege

Den Outdoorbereich in XXL gestalten

Sie sind sehr gefragt und geben dem Außenbereich eine ganz besondere Note. Die Rede ist von Terrassenplatten im Großformat. Ob moderner Stil oder ruhige Natursteinoptik – die so genannte XXL-Platten in den Formaten 80 x 80 und 120 x 120 Zentimeter lassen sich ganz nach den individuellen Wünschen verlegen. So zieht fast grenzenlose Freiheit und dauerhafte Eleganz auf die heimische Terrasse ein. Denn die Giganten sehen nicht nur gut aus, sie sind auch äußerst widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse sowie pflegeleicht.

Großformatige Terrassenplatten erfreuen sich großer Beliebtheit

Die Vorzüge liegen auf der Hand. Die verlegten Elemente ergeben ein nahezu geschlossenes Flächenbild mit minimalem Fugenanteil. Da die Geschmäcker verschiedenen sind, stehen verschiedene Designs zur Verfügung, um seinen Lieblingsplatz zu gestalten. Elemente aus Beton sind zudem äußerst pflegeleicht und bleiben lange schön anzusehen, denn sie sind frost- und tausalzbeständig. Auch bei Nässe lassen sie sich problemlos begehen, da die Oberfläche der Außenplatten rutschhemmend sind. Zudem lassen sie sich leicht reinigen.

Bei der Wahl der passenden Optik gibt es verschiedene Möglichkeiten. Das neue Großformat Zena von Kann passt beispielsweise zu einem zeitlosen Stil. Die 80 x 80 Zentimeter großen XXL-Betonplatten in fünf Zentimeter Dicke verfügen über eine elegante, graue Granitoberfläche, die in geschliffen und gestrahlter Ausführung erhältlich ist. Die ruhige Farbwirkung der Fläche wirkt natürlich und gleichzeitig zurückhaltend luxuriös und passt sehr gut zu einer modernen Architektur.

Noch gigantischer wird es mit den 120 x 120 Zentimeter großen Beton+Keramik-Verbundplatten wie etwa Mysteo Betonplus. Ein interessantes Zusammenspiel entsteht durch die beruhigende Wirkung der Natursteinoptik und der optischen Weite einer großformatigen Fläche. Sie verfügt über eine steingrau-strukturierte Keramikoberfläche. Die weite Fläche wirkt ruhig und sorgt für besondere Momente auf der Terrasse – ein Platz, um Seele und Geist zu entspannen.

Beton+Keramik-Verbundplatten bieten darüber hinaus durch ihre spezielle Verarbeitung weitere Vorteile. Die Keramik-Oberfläche ist äußerst kratzfest und schmutzabweisend. Zur Reinigung reicht oft nur ein Besen, um Laub oder Erdreste aus dem Garten weg zu kehren. Die Keramik-Oberfläche lässt sich ebenso – wie im Innenbereich – feucht wischen. Die Außenplatte ist zudem hochresistent gegen Schimmel, Moos, Flechten, Algen oder anderen Grünbelag. Dank des hohen Eigengewichts des Betonkerns, ist eine perfekte Lagestabilität bei einer Verlegung im Splittbett garantiert.

Weitere Inspirationen zu den XXL-Platten gibt es direkt beim Hersteller auf www.kann.de/xxl-platten. Dort können sich Interessierte auch problemlos die Info-Broschüre bestellen.

Quelle: JUCA

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button