Ratgeber

Gartengestaltung leicht gemacht

Besonders zu Corona-Zeiten hat die Liebe zum eigenen Garten stark zugenommen. Jene glücklichen Besitzer von Eigentum nutzen die vermehrte Zeit zu Hause, um ihren Garten auf Vordermann zu bringen. Menschen, die noch kein Eigentum besitzen, sind auf der Suche nach Haus mit Grund. Für beide Gruppen besteht die gleiche Herausforderung, den Garten nach den individuellen Vorstellungen zu gestalten. Als Visitkarte des Hauses dient der Eingangsbereich des Gartens. Aus diesem Grund liegt es in einem besonders großen Interesse, diesen Bereich nach den persönlichen Vorstellungen zu gestalten. So zum Beispiel soll der Eingangsbereich meist mit einer Art Willkommensgruß ausgestattet werden. Hier gibt es sehr individuelle Vorstellungen was sich auch anhand der möglichen Vorschläge darstellen lässt.

Die Gestaltung der Umzäunung des Gartens

Bei der Gartengestaltung planen Sie vorab Ihre eigenen Wünsche und Vorlieben ein.
Bildnachweis: 123rf.com

Es ist wahrlich ein sehr individuell zu gestaltendem Betätigungsfeld, wenn man aufmerksam durch Gartenanlagen geht. Mitunter findet man auch untypische Eingangsbereiche, die über keinerlei Umzäunung verfügt. In der Regel wird der Eingangsbereich aber durch ein Gartentor markiert. Bei der Auswahl des Zaunes wird dem Gartenbesitzer ebenso ein großes Repertoire angeboten. Vom klassischen Maschendrahtzaun bis hin zum Gartenzaun aus Holz gibt es praktisch alles. Viele Menschen entscheiden sich auch für Metallzäune oder Drahtzaunkonstruktionen, weil ihnen diese als sicher gelten. Bei der Wahl des Zaunes sind unterschiedliche Perspektiven ausschlaggebend. Wer zum Beispiel den Aspekt der Sicherheit in den Vordergrund stellt, wird sich mit Betonzäunen oder Metallzäunen anfreunden. Holzzäune wählt man in der Regel eher wegen der schönen Optik. Gleich nach dem Eingangsbereich wird der Zugang zum Haus eingeleitet.

Individuelle Gestaltung des Weges – Wie Sie den Weg vom Eingangsbereich zum Haus gestalten können

Die Gestaltung des Weges ist ein weiterer Meilenstein und erfolgt individuell. Ob Sie nun Steinplatten oder Pflastersteine als die elegantere Version verwenden, bleibt ihnen überlassen. Bei Pflastersteinen stehen ihnen viele Optionen zur Verfügung. Ein Vorteil ist die große farbliche Palette, die Ihnen zur Auswahl steht. Dabei bleibt man aber immer der Natur verbunden, weil die Farbauswahl durch natürliche Umstände entstanden ist. Zum Beispiel sind Pflastersteine aus Sandstein besonders schön anzusehen und bieten eine rötliche Optik. Muschelkalk ist ebenso schön anzusehen. Die Auswahl lässt sich noch stark erweitern. Pflastersteine gibt es auch in beiger, schwarzer oder roter Farbe.

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button