AktuellHäuserRatgeber

Professionell geplante Wintergärten erlauben Fantasie und Ausgefallenheit

Mehr Licht, mehr Platz, mehr Lebensqualität: Mit diesen Wünschen beginnt der Traum vom Wintergarten – und die baulichen Möglichkeiten dafür sind längst über den Kubus mit geneigtem Schrägdach hinausgewachsen. Mit fantasievollen Formen und einer großen Gestaltungsvielfalt können transparente Highlights entstehen – allerdings nur, wenn Architektur und Bautechnik fachmännisch aufeinander abgestimmt werden.

Darum kümmern sich die Profis vom Wintergarten Fachverband. Die Spezialisten erkennen schnell, welches bauliche Potenzial am Standort vorhanden ist und realisieren ein Glashaus mit höchst individuellem Charakter. Dieses kann zum Beispiel teilverglaste Dachflächen erhalten, die das Sonnenlicht brechen und tolle Schattenspiele an Wand und Boden zaubern. Ebenso lässt sich ein Flachdach als begrünte Fläche planen, die sogar als Terrasse für die obere Etage dienen kann.

Foto: epr/Wintergarten Fachverband e.V.
Foto: epr/Wintergarten Fachverband e.V.

Überhaupt lassen sich mehrgeschossige Wintergärten realisieren, die häufig einen bestehenden Balkon mit einbinden und diesen ganzjährig nutzbar machen. Höchstes Know-how ist gefragt, wenn der Lichtpalast im viktorianischen Stil errichtet wird – damit das Ergebnis den Charme vergangener Jahrhunderte versprüht, aber technisch und energetisch auf dem neuesten Stand ist.

Quelle: epr

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button